Haferschrotbratlinge mit Spinat

für 4 Personen

Zutaten

2 dl Drinkmilch
200g Haferschrot
2 kleinere Zwiebeln
300g Blattspinat
2 EL Olivenöl
2 Eier
50g Magerquark
Salz, Paprika
Peterli, Maggikraut

Zubereitung

Die Milch erwärmen, das Haferschrot einstreuen, vom Herd nehmen und ca. 1 Stunde ausquellen lassen. Die Zwiebeln schälen, klein schneiden. Den Spinat verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Zwiebeln in wenig Olivenöl andünsten, den Spinat dazugeben und mitdünsten.

Die Eigelbe mit dem Quark unter die Hafermasse ziehen. Die Spinat- Zwiebel- Mischung mit den Gewürzen und fein gehackten Kräutern abschmecken und ebenfalls untermischen. (Falls der Spinat viel Flüssigkeit zieht, diese abgiessen).

Die Eiweisse steif schlagen und locker unter die Masse ziehen.

Das restliche Öl in die Pfanne geben, mit einem Löffel Bratlinge in die Pfanne setzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Min. knusprig braten.

Serviervorschlag

Mit einer Knoblauch- Quark- Sauce servieren:

150 g Halbfettquark, 2 EL Mayonnaise light, 1-2 Knoblauchzehen gepresst, Salz und Pfeffer vermischen.

Ergibt mit einem Saisonsalat eine vollständige Mahlzeit.

Drucken