Kartoffelküchlein mit Ziegenkäse und Saisonsalat

für 2 Personen

Zutaten

450g Kartoffeln
2 KL getrockneter Tymian
1 Knoblauchzehe gepresst
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
2 KL erhitzbares Öl (z.B. HOLL-Rapsöl)
2 kleine Ziegenfrischkäse à ca. 60 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Kartoffeln (roh) schälen und grob raffeln. Mit den Händen überschüssige Feuchtigkeit auspressen. Thymian, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Gewürze untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ziegenkäse waagrecht halbieren 

Ofen auf 200 Grad vorheitzen.

2 KL Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit Löffeln aus der Kartoffelmasse 4 Küchlein formen. In die heisse Bratpfanne geben und mit einem Holzlöffel flachdrücken. Von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. 

Die Küchlein in einer Gratinform /Blech anrichten.

Auf jedes Kartoffelküchlein eine Käsehälfte setzen. Im Ofen kurz überbacken, bis der Käse leicht schmilzt.

Tipp

Wer Ziegenkäse nicht mag, kann auch Kuhmilchkäse, z.B. Mozzarella verwenden.

Diabetikerinfo:

Der Kohlenhydratgehalt dieses Rezepts pro Person beträgt 35 g.

Serviervorschlag

Mit Saisonsalat servieren: z.B. Nüssler, Chicorée oder Wirz mit Salatsauce

Drucken