Lachs-Lauch-Tarte

für 4 Personen

Zutaten

100g Rauchlachs
1 kleine Zwiebel
500g Lauch
1/2 Zitrone
100g Magerquark
1 dl Milch
50g saurer Halbrahm
2 Eier
Salz, Pfeffer
Teig
80g Ruchmehl
80g Vollkornmehl
1/2 TL Salz
40g Rapsöl
150g Magerquark

Zubereitung

Lachs zerkleinern, Lauch in feine Ringe schneiden und Zwiebeln hacken, alles zusammen mischen. Zitronenschale fein dazu reiben, Zitrone auspressen und über die Lachsmasse träufeln. 

Quark, Milch, Saurer Halbrahm und Eier glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Teig Mehl und Salz mischen, Rapsöl und Quark dazugeben. Die Masse zu einem Teig zusammenfügen. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Ergibt eine Teigmenge für ein Blech von ca. 28 cm Durchmesser.

Backofen auf 200 °C vorheizen, Teig in eine Kuchenform auslegen und mit einer Gabel einstechen. Die Lachs-Lauchmasse auf den Teig verteilen, den Guss darüber giessen. In der unteren Hälfte des Ofens ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Der Kuchenteig kann durch fertigen Teig ersetzt werden.

Serviervorschlag

Dazu einen saisonalen, gemischten Salat servieren.

Drucken