Was hilft dem Knochenschwund vorzubeugen?

Gesunde Ernährung und genügend Bewegung an der frischen Luft – auf was kann spezifisch geachtet werden?

Ernährunsberaterin Beatrice Conrad, Physiotherapeut Roger Salvisberg und Hausarzt Christosh Stirnimann geben in der Sendung Treffpunkt zum Welt-Osteoporosetag des Radio SRF1 genauer Auskunft. Link zur Sendung: Radio SRF1 Treffpunkt zum Thema Osteoporose

Der Mensch braucht seine Knochen täglich. Es ist ihm nicht bewusst, dass sie natürlicherweise und mit zunehmendem Alter brüchiger werden. Laufen sie Gefahr, auch bei kleiner Belastung zu brechen, spricht man von Osteoporose. In der Schweiz sind rund 400’000 Menschen von Osteoporose betroffen. Bei den einen nimmt die Knochendichte schneller ab als bei anderen. Das hat verschiedene Ursachen. Der normale Knochenalterungsprozess kann, muss aber nicht zu Osteoporose führen.

Risikofaktoren sind ungünstige Bedingungen des Lebensstils mit wenig Bewegung und unausgewogener Ernährung:

* Kalziummangel
* Ein Mangel an Vitamin D
* Zu wenig weibliches Sexualhormon Östrogen
* Rauchen
* Hoher Alkoholgenuss

Diese Faktoren helfen bei der Vorsorge:

* Eine gesunde Ernährung
* Bewegen statt schonen
* Osteo-Gym

Hören Sie genaueres in der Sendung zum Thema des Welt-Osteoporosetags unter folgendem Link: Radio SRF1 Treffpunkt zum Thema Osteoporose