Randenpüreesuppe mit Käse-Diablotins

für 4 Personen

Zutaten

20g Butter
80g Suppengemüse (weisser Lauch, Knollensellerie und Zwiebel) (kann als Suppengemüse gekauft werden)
320g Randen gekocht oder roh
1 Liter Gemüsebouillon
1 Kartoffel
2 EL saurer Halbrahm
1 Lorbeerblatt
3 Nelken
Salz, Pfeffer
Käse-Diablotins
4 Stück Brot (z.B. Ruchbrot) nicht zu dick
1 Ei
80g Parmesan gerieben
Salz, Cayennepfeffer, Paprika

Zubereitung

Suppengemüse waschen, schälen, klein schneiden und in Butter andünsten. Randen, gekocht oder roh, eventuell waschen, schälen, klein schneiden und mitdünsten. Gemüsebouillon, Lorbeerblatt und Nelken dazugeben, aufkochen und 20 min kochen lassen. Kartoffel waschen, schälen, klein schneiden, beigeben und nochmals 20 min kochen lassen. Lorbeerblatt entfernen, Suppe mit Stabmixer pürieren, würzen und mit saurem Halbrahm verfeinern.

Ei aufschlagen, mit Parmesan und Gewürzen zu einer Masse verrühren. Sollte die Masse zu dünn sein, kann ein wenig Mehl dazu gegeben werden. Brotscheiben mit der Käsemasse bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 250 °C goldgelb backen (ca. 10 Minuten). Die Käseschnittchen leicht auskühlen lassen, diagonal übers Kreuz in Dreiecke schneiden und zur Suppe servieren.

Drucken