Sauerkrautkuchen

für 4 Personen

Zutaten

Kuchenteig mit Rapsöl
200g Ruchmehl
1/2 TL Salz
180g Magerquark
50g Rapsöl
1-2 EL Wasser
Füllung
1 TL erhitzbares Öl
300g Sauerkraut roh
50g Schinkenwürfel
100g Greyerzerkäse in Würfel geschnitten
Guss
2 Eier
1.5 dl Milch
1-2 EL saurer Halbrahm
Salz, Pfeffer, Nelkenpulver, nach Belieben Kümmel

Zubereitung

Kuchenteig

Mehl und Salz mischen. Quark und Rapsöl dazugeben. Teig zusammenfügen. Bei einem zu trockenen Teig, können 1-2 El Wasser zugefügt werden. Teig 30 Min. ruhen lassen.

Belag:

Die Schinkenwürfel im Öl andünsten, Sauerkraut dazugeben und langsam weiterdünsten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Das Kraut abkühlen lassen. Den Teig für ein Blech mit 26-28 cm Durchmesser auswallen. Die Masse auf dem Teigboden verteilen. Die Käsewürfel drüberstreuen. Für den Guss alle Zutaten mischen und über den Kuchen verteilen.

In den, auf 210 Grad vorgeheizten Ofen schieben und 35 Minuten backen. 

Serviervorschlag

Als Ergänzung kann ein Nüsslersalat dazu serviert werden.

Drucken