Ist essen gesund? Das Thema Essen scheidet die Geister! Lesung und Diskussion mit Beatrice Conrad und Hugo Saner am 28.02.2019 in Bern

Ist essen gesund? Das Thema Essen scheidet die Geister! Lesung und Diskussion mit Beatrice Conrad und Hugo Saner am 28.02.2019 in Bern

Machen Kohlenhydrate dick und Smoothies schön? Hält Kokosöl die Zellen jung, und macht Schokolade

glücklich? – Essen gehört zu den wichtigsten Bedürfnissen des Menschen.

Nicht verwunderlich, gibt es unzählige Theorien, Meinungen und Behauptungen dazu.

Der Herzspezialist Hugo Saner und die Ernährungsberaterin Beatice Conrad Frey haben in ihrem Berufsleben während mehr als 35 Jahren viele Ernährungstrends kommen und gehen sehen.

Gemeinsam beleuchten sie in diesem Buch die häufigsten Ernährungsfragen aus wissenschaftlicher Sicht und liefern klare Antworten – leicht verdaulich!

Hier geht’s zum Flyer des Events – Ist essen gesund?

Nehmen Sie teil, und reservieren Sie sich Ihren Platz für den 28.Februar 2019 um 19:00 in der HauptBuchhandlung am Falkenplatz in Bern!

Eintritt 16.- sFr. inkl. anschliessendem, genussvollen Apéro

 

Information und Reservation unter:

Haupt Buchhandlung, Falkenplatz 14, CH-3001 Bern, Telefon 031 309 09 09 oder E-Mail: buchhandlung@haupt.ch

 

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt:   „Ist Essen gesund?“

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt: „Ist Essen gesund?“

Machen Kohlenhydrate dick – und Smoothies schön? Hält Kokosöl die Zellen jung und macht Schokolade glücklich? – Essen gehört zu den wichtigsten Bedürfnissen des Menschen. Nicht verwunderlich, gibt es unzählige Theorien, Meinungen und Behauptungen dazu. Der Herzspezialist Hugo Saner und die Ernährungsberaterin Beatrice Conrad Frey haben in ihrem Berufsleben während mehr als 35 Jahren viele Ernährungstrends kommen und gehen sehen. Gemeinsam beleuchten sie in diesem Buch die häufigsten Ernährungsfragen aus wissenschaftlicher Sicht und liefern klare Antworten – leicht verdaulich!

Hier eine kleine Kostprobe aus dem Buch:

Kapitel „Ist Schokolade gesund?“

Schokolade ist eine Kombination von Zucker und Fetten und ist in erster Linie energiereich. Der darin enthaltene Kakao ist jedoch eine äusserst spannende Pflanze mit erwähnenswerten Eigenschaften. Bereits die Azteken wussten die positiven Eigenschaften der Kakaopflanze zu schätzen und verwendeten diese als Kraftnahrung und Medizin. Kakao wurde früher übrigens nur in Apotheken verkauft! Reiner Kakao ist bitter und nicht sehr geniessbar. Die Kombination von Kakaobutter und Zucker ergibt jedoch ein Lebensmittel, welches von fast allen Menschen geschätzt wird. Aber weshalb ist Schokolade so einzigartig und beliebt, ja sogar nicht ganz ohne Suchtpotenzial? Die Vorliebe für den Süssgeschmack an und für sich ist aus evolutionsbiologischer Sicht etwas, was den Menschen seit jeher begleitet. So gibt es keine süsse Pflanze, welche giftig ist; zudem ist der Süssgeschmack bereits in der Muttermilch der vorherrschende Geschmack und erinnert uns daran, dass dieser Geschmack uns satt und zufrieden macht. Die Textur von Schokolade sorgt zusätzlich für ein Genusserlebnis. Inhaltsstoffe von Kakao wie Polyphenole erweitern die Blutgefässe und wirken somit gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der hohe Kaliumanteil von Kakao wirkt sich günstig auf den Blutdruck aus. Deshalb ist Schokolade, in einem gewissen Mass, empfehlenswert. Je dunkler die Schokolade, desto höher der Kakaoanteil – je höher der Kakaoanteil- desto mehr gesundheitsfördernde Stoffe sind enthalten.

Erhältlich ab sofort bei Ihren Ernährungsberaterinnen Oberaargau, an sämtlichen Standorten oder ab 10. Januar im Buchhandel mit der ISBN Nummer 978-3-033-06511-6

Preis: 29.80 SFr.   Haben Sie schon alle Ihre Weihnachtsgeschenke?